ANGEBOTE

Gemeinsam gegen Adipositas - Fulda

in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Fuda und dem TV Petersberg

näheres finden Sie in Kürze im Download-Bereich

Einzelberatungen und Gruppenschulungen

  • präventive Ernährungsberatung nach §20 SGB V
    – richtet sich an Gesunde
    – erfolgt ohne ärztliche Weisung

  • therapeutische Ernährungsberatung nach §43 SGB V
    – richtet sich an Kranke
    – erfolgt auf ärztliche Weisung und in enger Kooperation mit dem behandelnden Arzt
    – zur Behandlung ernährungsmitbedingter Erkrankungen oder bei krankheitsbedingten Ernährungsproblemen

betriebliche Gesundheitsförderung

Als entscheidender Aspekt des Gesundheitsmanagement trägt die betriebliche Gesundheitsförderung dazu bei, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig gesund und leistungsfähig bleiben. Im Bereich Ernährung bieten sich verhaltensorientierte Maßnahmen wie Ernährungskurse und Ernährungsberatung sowie verhältnisorientierte Maßnahmen wie gesunde Kantinenkost an. Gerne unterstütze ich Sie hier und erarbeite mit Ihnen ein individuelles Konzept für Ihren Betrieb.

Workshops und Vorträge

Workshops und Vorträge konzipiere ich individuell und aktuell für Sie z.B. aus den Bereichen Selbsthilfegruppe, Verein, Schule, Kita, Ausbildungsstätte

Die Einzelberatung beantwortet Ihre Fragen rund um das Thema „Essen und Trinken“. Zusätzlich erarbeiten wir individuelle Strategien wie Sie Veränderungen in Ihren Alltag sinnvoll integrieren können. Liegt eine ernährungsabhängige Erkrankung vor, beteiligen sich viele Krankenkassen bei ärztliche Verordnung an den Kosten.

So gehen Sie vor, wenn Sie einen Kostenzuschuss bei Ihrer Krankenkasse beantragen wollen:

  1. Ihr behandelnder Arzt stellt Ihnen ein Rezept oder eine Ärztliche Notwendigkeitbescheinigung aus.
  2. Sie legen die Verordnung der Krankenkasse mit der Bitte um einen Kostenzuschuss vor.
  3. Wir führen die Ernährungsberatung durch.
  4. Sie erhalten eine Rechnung über die in Anspruch genommenen Leistungen, die Sie begleichen.
  5. Sie reichen die Rechnung, das Rezept bzw. die Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung und den Überweisungsträger bei Ihrer Krankenkasse ein und bekommen den von Ihrer Krankenkasse genehmigten Zuschuss erstattet.

Viele Menschen verändern Ihre Essgewohnheiten gerne in der Gruppe. Gruppen bieten die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Lösungsstrategien zu diskutieren und sich gegenseitig zu motivieren.

Sie können an einem ganzheitlichen Abnehmkurs teilnehmen oder im Rahmen einer therapeutischen Ernährungsberatung in Kleingruppen Ihre Essgewohnheiten verändern.

• präoperatives Ernährungsseminar
Sie stehen vor einer gewichtsreduzierenden Operation? Dann ist dieses Seminar das Richtige für Sie: Der Adipositasverband Deutschland e.V. propagiert: „Die Nachsorge beginnt vor der OP“. In diesem zweistündigen Seminar erarbeiten wir die konkrete Umsetzung des täglichen Essens kurz vor und nach der Operation.

• ABC-Programm
Gewichtsreduktion durch 6-monatige eine telemedizinische Betreuung – wöchentliche Motivationsbriefe helfen „am Ball zu bleiben“.

Nehmen Sie Kontakt auf und erfahren Sie, wann der von Ihnen gewünschte Kurs neu startet.

Sie planen für eine Gruppe ein Seminar rund um das Thema „Essen und Ernährung“ und suchen eine qualifizierte Kraft für die Planung und Durchführung?

Bitte sprechen Sie mich an, so dass wir Umfang und Inhalt individuell für Ihre Bedürfnisse gestalten können.

Die Themen richten sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen. In der Folge erhalten Sie einen Einblick in mögliche Themen:

    • Achtsam essen
    • Getränke – Alternativen zu Wasser und Limo
    • Praxisworkshop Frühstück
    • Stabile Blutzuckerwerte – was habe ich davon?

Sie wünschen einen Kochkurs zu einem bestimmten Thema oder Anlass?

Dann sprechen Sie mich bitte gerne an, so dass wir diesen individuell enstprechend Ihren Bedürfnissen planen und gestalten können.

Welche Lebensmittel finde ich wo? Mit welchen Strategien arbeiten Supermärkte, um mein Kaufverhalten zu beeinflussen? Wo finde ich die Lebensmittel für meine speziellen Bedürfnisse?

Sie haben Fragen rund um die Themen Lebensmittel, Einkauf, Preisgestaltung oder ähnliches?

Sprechen Sie mich gerne an und wir begehen „Ihren“ Supermarkt mit Blick auf Ihre individuellen Fragen und Bedürfnisse.

Sehr gerne übernehme ich Refernten-und Dozententätigkeiten zu Themen Ihrer Wahl rund um das Thema „Essen und Trinken“. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf, so dass wir die Details besprechen können.

Beispiele für Vorträge aus der Vergangenheit:

Betriebliche Gesundheitsförderung

  • „Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz“ – Technische Betriebe der Stadt Orb
  • Einblick ins Wahrnehmungstraining – GWO Fulda (2013)
  • Burnout – Wie kann Essen helfen? – GNO-Ernährungsinstitut (2012)
  • Fit im Kopf – fit im Körper – VR Genossenschaftsbank Fulda (2007), Gesundheitstag Bad Salzschlirf (2011)

Gewichtsmanagement

  • Wege zur Normalisierung des Körpergewichts – GNO-Ernähurngsinstitut Fulda
  • Ernährung vor und nach Adipositas-Chirurgie – Klinikum Fulda (2011)
  • Diäten auf dem Prüfstand – Klinikum Fulda (2009)
  • Gewichtsabnhame und Diabetesprävention – können Diäten helfen? – Klinikum Fulda
  • Mangelernährung: Screening – die Grundlage der Therapie – Klinikum Fulda

Klinische Ernährung

  • Lehrauftrag „Klinische Ernährung“ an der HS Fulda
  • Hilfreiche Ernährungsstrategien bei Brustkrebs – Klinikum Fulda
  • Ernährung und Krebs – Fortbildungsveranstaltung Onkologie Klinikum Fulda (2007)
  • Mangelernährung im Alter – Forbildungsveranstaltung Pflegeexperten Klinikum Fulda (2008)

Ernährungstherapie

  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten – Landfrauen (2013)
  • erhöhte Harnsäure – Was nun? – GNO-Ernährungsinstitut (2012)
  • Ernährung bei Osteoporose – SH-Gruppe Lauterbach (2012)
  • Diabetes und Alter – Interdisziplinärer Frühjahrskurs Diabetes Klinikum Fulda (2010)

Verschiedenes

  • Bestleistung im Sport – Kann gutes Essen helfen? – ADAC Hessen-Thüringen

Gerne betreue und begleite ich Sie bei Workshops Ihrer Wahl rund um das Thema „Essen und Ernährung“.

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf, so dass wir die Details besprechen können.

Beispiele für Workshops aus der Vergangenheit:

  • Vorstellung Ernährungsambulanz im Rahmen eines Curriculums zum Thema Mangelernährung – Klinikum Fulda
  • Ernährungsstrategien nach einer Brustkrebserkrankung – Klinikum Fulda
  • Wie sieht eine moderne Ernährung aus? – Naturschutz-Zentrum Hessen
  • Autark leben – Was muss ich wissen? – Naturschutz-Zentrum Hessen
  • Vollwertig essen mit kleinem Budget – geht das? – Naturschutz-Zentrum Hessen
  • Ernährung und Fitneß im Motorsport – ADAC Hessen-Thüringen e.V.

Gerne betreue ich Sie bei Ihren Projekten rund um das Thema „Essen und Ernährung“.

Hier erhalten Sie eine Auswahl möglicher Projekte im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung:

  • Optimierung der Kantinenkost
  • Nährwertberechnungen der angebotenen Speisen
  • Gesund und fit im Schichtdienst
  • Gesunde Ernährung mit kleinem Budget
  • Frische Kost auf die Schnelle
  • Zwischenmahlzeiten – leicht gemacht

Sie wünschen Betriebliche Gesundheitsförderung für Ihre Mitarbeiter. Nehmen Sie Kontakt zu mir auf, so dass wir Inhalte und Details individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter abstimmen können.